Brandpacks

Brandpacks sind speziell für die Anwendung in manuell versorgten Feuerschalen entwickelt und werden sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt. Das von uns entwickelte Brandpacks-Verfahren steht für sichere und einfache Handhabung. Unsere weltweit bei Veranstaltern bewährten Brandpacks® sind besonders sparsam im Verbrauch und in den Farben Rot, Grün, Blau, Orange und Gelb erhältlich. Sonderfarben auf Anfrage.

Downloads:

 
Handhabung:

Ein Brandpack ist ein pastöser in einem Plastikbeutel verpackter Brennstoff. Der spezielle Kunststoff des Beutels verbrennt ungiftig zu Wasser und Kohlenstoffverbindungen.

Das Brandpack wird auf einen nicht brennbaren Untergrund platziert und entzündet. Nach ca. 30 Minuten wird das nächste Brandpack in das Feuer gelegt. Das neue Brandpack entzündet sich an dem alten und das Feuer kann so am Laufen gehalten werden. Um das Entzünden des ersten Brandpacks zu vereinfachen schneidet man das Brandpack kurz vor dem Entzünden mit einem Messer auf.

Mit einem Brückenanzünder und 20 cm Zündschnur kann das Brandpack auch per Knopfdruck entzündet werden. Die Zündschnur wird in einem Kreis auf das Brandpack geklebt und mit dem Brückenanzünder gezündet.